Berliner Polizei & IS-Fanboys singen den Soundtrack zur Kapitulation des Rechtsstaates




Die Berliner Polizei hat einen Rap produziert, um für Toleranz und Weltoffenheit zu werben. Das kann nur als Geste der Unterwerfung vor der importierten Kriminalität verstanden werden, der sie nicht Herr wird. Zu allem Überfluss drehte der Regisseur des Projekts zuvor ein Video, in welchem die Anschläge auf Charlie Hebdo verherrlicht wurden.

MEINUNGSBLOG

Friedrich Langberg

kontakt@friedrichlangberg.at

© 2020 Friedrich Langberg